Interview

Alle Beiträge des Schlagworts Interview

Digitalisierung Gesellschaft

Schutz für Pflegekinder

In Deutschland gibt es über 70.000 Pflegekinder – Tendenz steigend. Kinder und Jugendliche leben in Pflegefamilien, weil die biologischen Eltern beispielsweise mit der Erziehung überfordert oder krank sind. Pflegeeltern zu sein ist kein Beruf, sondern idealerweise eine Berufung: Menschen nehmen Kinder und Jugendliche aus sozialem Engagement heraus auf und erhalten hierfür eine Aufwandspauschale. Allerdings wollen […]
kompletten Beitrag lesen
Gesellschaft

Fake-News, Propaganda & Co: Wie behalte ich den Überblick?

Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten. Manche von ihnen stellen sich als Fake-News heraus. Auch Propaganda bedient sich häufig gezielter Falschmeldungen. Dies zu erkennen, ist bei der Masse an Informationen im Netz allerdings eine Herausforderung. Wie können wir trotzdem den Überblick behalten? Prof. Dr. Michael Bürker von der Hochschule Landshut klärt auf. Propaganda ist kein […]
kompletten Beitrag lesen
Technik Wirtschaft

Unternehmer brauchen einen langen Atem

Ein Hannoveraner und ein Bayer diskutieren in dieser TRIOLOG-Ausgabe angeregt zu Nachhaltigkeitshemen. Der gegenseitige Austausch hat bereits Tradition. Er begann mit der Diskussion in einem sozialen Netzwerk über die Frage, wie sich eine defekte Kaffeemaschine nachhaltig reparieren lässt. Zwischen dem Landshuter Professor und dem ehemaligen Radprofi sowie Staatssekretär von Alabama (USA) entwickelte sich ein enger […]
kompletten Beitrag lesen
Technik

„Viel Know-how und Mut zu Risiko“

Das Bordnetz ist das Nerven- und Energiesystem eines Autos und somit das Herzstück eines jeden Kraftfahrzeugs. Denn Hunderte bis Tausende von elektronischen Verbindungen entscheiden über die gesamte Funktionalität. Prof. Götz Roderer, Professor für Bordnetzentwicklung an der Hochschule Landshut, im Gespräch mit EINFALLSreich über autonomes Fahren, Innovationen in der Fahrzeugbranche und was Studierende als künftige Bordnetzarchitekt*Innen […]
kompletten Beitrag lesen
Technik

Fuß vom Gas, autofreie Sonntage oder E10 im Tank – wie verbrauchen wir weniger Benzin?

Die Preise an der Tankstelle sind aktuell so hoch wie nie. Energiesparen ist deshalb das Gebot der Stunde. Doch welche Maßnahmen sind wie wirksam? Prof. Dr. Ralph Pütz von der Hochschule Landshut spricht im Interview über Tempolimit, autofreie Sonntage und Alternativen für energiesparendes Autofahren. Die Bundesregierung will die Abhängigkeit von russischen Energieimporten verringern und  hat […]
kompletten Beitrag lesen
Technik

Sind E-Autos wirklich gut fürs Klima?

Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger vom TZ Energie stellt sich der Frage in der neuen Podcast-Folge von „nachgeforscht“. Elektroautos begegnen uns immer häufiger. Viele Menschen sehen sie als wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und als Sinnbild für die Energiewende. Gleichzeitig mehren sich die Stimmen, die den Beitrag der E-Mobilität zum Umweltschutz anzweifeln. Die aktuelle Folge des Podcasts […]
kompletten Beitrag lesen
Wirtschaft

„Wer gute Erfahrungen macht, ist beim nächsten Mal mutiger“

Wer eine Skitour plant, sollte vorher die Wetterbedingungen und die Lawinengefahr prüfen. Bei Unternehmen ist es nicht anders. Wer in neue Technologien und Produkte investiert, braucht als Ausgangsbasis Fachwissen, einen guten Instinkt für Trends und – Mut. Doch lässt sich Mut lernen? Kann ein neues Fach wie Ingenieurpsychologie zum kommerziellen Erfolg beitragen? TRIOLOG hat darüber […]
kompletten Beitrag lesen
Technik Wirtschaft

„Ein Leuchtturmprojekt für die Hochschule Landshut“

Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger erklärt im Interview, wie das EU-Projekt HyFlow die europäischen Energienetze effektiver und sicherer machen will, und wie es dazu kam, dass die Hochschule Landshut die Leitung dieses internationalen Großprojekts übernommen hat. Ende 2020 startete unter der Leitung des Technologiezentrums Energie der Hochschule Landshut ein millionenschweres EU-Projekt, das die europäischen Energienetze effektiver und […]
kompletten Beitrag lesen